TV-Tipp: „Zukunft der Pflege“ heute auf 3sat

3sat | nano spezial, Donnerstag | 11. August 2011, 18.30 Uhr

2,3 Millionen Pflegebedürftige gibt es schon jetzt in Deutschland. 2020 werden es knapp drei Millionen sein. Mehr als die Hälfte aller Pflegebedürftigen wird zu Hause betreut. Familien sind jetzt schon Deutschlands größter Pflegedienst. Pflege und Beruf sind jedoch nur schwer zu vereinbaren. Deswegen will das Familienministerium nun mit dem Pilotprojekt „Pflegeteilzeit“ Angehörige bei ihrem Spagat zwischen Job und Betreuung unterstützen.

Die Idee: Jedem berufstätigen Angehörigen soll es ermöglicht werden, bis zu zwei Jahre halbtags zu arbeiten. Für 50 Prozent Arbeit gibt es in dieser Zeit 75 Prozent Gehalt. Danach geht man wieder in Vollzeit und bekommt weitere zwei Jahre 75 Prozent Gehalt. Aber was dann? Im Durchschnitt dauert die Betreuungszeit acht Jahre.

„nano spezial“ berichtet über die Vor- und Nachteile des Konzepts und darüber, wie Angehörige von Demenzkranken körperlich und seelisch bessere Unterstützung erhalten können.

3SAT, nano spezial
Donnerstag, 11. August 2011
18.30 Uhr

 

Juliane Schneider

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort