Wen interessiert der „Pflege-TÜV“ eigentlich?

Seit 2009 zieht der Medizinische Dienst der Krankenkassen (MDK) durch das Land und führt flächendeckende Qualitätsprüfungen in stationären und ambulanten Pflegeunternehmen durch, der sogenannte „Pflege-TÜV“. Die Note, die dabei heraus kommt, ist den Schulnoten ähnlich und könnte so eigentlich eine Entscheidungsgrundlage für oder gegen einen Pflegedienst oder ein Altenheim geben. Bloß, die Pflegenoten interessieren die Patienten und Bewohner kaum. (mehr …)