Pflegereform! Klappe die xxxte…

Damals-Noch-Gesundheitsminister Philip Rösler hatte 2011 zum „Jahr der Pflege“ ernannt. Seit dem ist es um das „Jahr der Pflege“ jedoch ziemlich still geworden (siehe dazu auch „Kein Jahr der Pflege. Niemals.“). Doch jetzt kommt Bewegung ins Thema! Daniel Bahr, Jetzt-Gesundheitsminister, äußert sich zu dem Thema!

Bahr will spätestens im September Eckpunkte für eine Pflegereform vorlegen. „Wir werden noch im Sommer Eckpunkte vorlegen. Bekanntlich endet der Sommer erst am 23. September“, sagte der FDP-Politiker dem Berliner „Tagesspiegel“…. Werden im September ECK-Punkte vorgelegt bedeutet dies natürlich, dass wir frühestens im nächsten Frühjahr, Sommer, Herbst, Winter oder eben erst in 2013 mit konkreten Maßnahmen rechenn können. Aber 2013 stehen die Bundestagswahlen an – da gibt es wahrscheinlich auch anderes zu tun. Wichtigeres…

Es heißt also mal wieder abwarten. Abwarten und hoffen, dass irgendwann, irgendjemand aufwacht und sich dem Problem stellt. Ja, wir steuern in Deutschland auf ein Pflege-Disaster zu. Auf ein Sozial-Disaster. Nur will sich niemand trauen, sich die Kaptänsmütze auf zu setzen, an das Steuer zu treten und versuchen es herum zu reißen. Schade! Aber noch gebe ich die Hoffnung nicht auf…

 

Juliane Schneider

 

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort