Die Entsendung auf dem Prüfstand

Unzählige Senioren werden in Deutschland von Osteuropäerinnen im eigenen Zuhause betreut und versorgt. Der Markt scheint auf den ersten Blick zu funktionieren. Bis man genau hinsieht.

Denn häufig geschieht das in Form der so genannten Entsendung. Ein Geschäftsmodell, das umstritten ist, wie auch dieser Artikel in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung zeigt. Auch der Bundesverband Europäischer Betreuungs- & Pflegekräfte (BEBP e.V.) warnt seit Jahren vor diesem Modell.

Hier finden Sie die Stellungnahem des BEBP e.V. zu dem Artikel aus der FAZ:

BEBP e.V.

Scharf Links

Gießener Zeitung

sozial.de

H-Welt

Medcom24

 

Juliane Schneider

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort