Rund um das Thema Pflege

Einige der deutschen Märkte schauen neidisch auf die Entwicklung der Pflegebranche. Und das obwohl es momentan um die deutsche Wirtschaft nicht schlecht bestellt ist. Aber nur die wenigsten Märkte haben derzeit solch gute Wachstumsaussichten mit geringem Risiko, wie die des Pflegemarkts. (mehr …)

Von JuLe, vor

Psychologische Online-Beratung für pflegende Angehörige

Die Idee ist gut! Die Umsetzung ausbaufähig… www.pflegen-und-leben.de ist ein Internetportal für pflegende Angehörige, für Freunde, Bekannte und Nachbarn, die ältere Menschen pflegen. Hier gibt es persönliche Unterstützung und Beratung bei seelischer Belastung durch den Pflegealltag. Das Projekt Pflegen und Leben wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert. Der persönliche Rat via Internetplattform ist anonym und kostenfrei. (mehr …)

Warum das nicht so einfach ist mit Claus Fusseks “Wutbürger für die Pflege”

Der bekannte Pflegekritiker Claus Fussek hat in einem Interview mit der Neuen Osnabrücker Zeitung gefordert, dass die Bevölkerung mehr Druck auf die Politik machen soll, damit diese handelt. “Wo sind die Wutbürger?”, fragt Fussek. Das Thema Pflege werde “von den Bürgern nicht eingefordert. Wir protestieren lieber für die artgerecht Haltung von Delfinen im Zoo.” (mehr …)

Von JuLe, vor

CDU/CSU-Fraktion favorisiert das Österreichische Modell für die häusliche Betreuung – wir auch!

Ein Ansatz, den die CDU/CSU-Fraktion derzeit favorisiert um die Schwarzarbeit in der häuslichen Pflege einzudämmen, ist das österreichische Modell der „selbständigen Personenbetreuer/innen“. Unterstützung und Zuspruch für diesen Vorschlag erhält die Fraktion von der Hausengel Betreuungsdienstleistungen GmbH, die die Umsetzung dieses Modells bereits seit vielen Jahren fordert. (mehr …)

TV-Tipp: Love comes lately | Heute 23 Uhr 25 auf arte

Er ist agil, er ist voll sprühender Fantasie und er hat enormen Erfolg bei den Frauen. Der nicht mehr ganz junge jüdische Schriftsteller Max Kohn lässt gerne mal seine Aktentasche liegen; einen intensiven Blick auf attraktive Frauen zu werfen vergisst er jedoch nie. Gelegenheit für amouröse Abenteuer bieten dem talentierten Charmeur seine Lesereisen. Zu dumm, dass seine daheimgebliebene Freundin Reisel mit ihren Kontrollanrufen immer genau in prickelnden Momenten dazwischenfunkt. (mehr …)